Manko Yaki Ai Horiuchi Keramikarbeiten

In der Stadt am Fuße des Berges Gozaisho in Komono-cho, Präfektur Mie, ist der Manko Yaki-Töpfer „Ainori Horiuchi Seisakusho“ eine Töpferei, die seit kleiner und langer Zeit Töpferei betreibt. Der Ofenname, der den Indigo-Charakter verwendet, der die Farbe darstellt, die Baumwolle darstellt, und die Farbe von Kuresu, die die Farbe von Keramik darstellt, hat den Wunsch, ein solches Gefühl von Baumwolle in alltägliche Gefäße zu integrieren. Es wird getan. Während wir einen neuen Sinn einbeziehen, wollen wir Produkte herstellen, die die in der Tradition verwurzelten Grundlagen nicht aus den Augen verlieren.